Die schönsten Ziergräser – Rutenhirse Staude des Jahres 2020

Die gelbgrünen Halme der Rutenhirse ‘Warrior’ verleihen der herbstlichen Rabatte eine fröhliche Note. Lampenputzergras (Pennisetum) und Chinaschilf (Miscanthus) setzen silbrige Glanzlichter. Quelle: Bund Deutscher Staudengärtner

Ziergräser sind Stauden. Die Rutenhirse ist die Staude des Jahres 2020.

Zugegeben, der deutsche Name könnte prickelnder sein: „Rutenhirse“ klingt eher nach altem Zwieback als nach etwas, das man im Garten haben möchte. Dabei ist die Staude des Jahres 2020 – Panicum – das genaue Gegenteil von langweilig und verstaubt! Attraktiv, robust und trockenheitsverträglich gehört das Ziergras zu den aktuellen Stars der Gartengestaltung und überrascht immer wieder mit neuen, spektakulären Sorten – und gleich viel klangvolleren Sortennamen wie ‘Northwind’, ‘Warrior’ oder ‘Thunder Cloud’.

Weiterlesen beim Bund deutscher Staudengärtner. Hier finden Sie auch die Stauden der Jahre 2001 bis 2019.

 

Blühende Mähnengerste.
© imago images / blickwinkel

Ob klein oder riesig, grün, gestreift oder rot leuchtend: Ziergräser gibt es für jeden Geschmack und verschiedene Böden. Von Chinaschilf bis Blauschwingel – hier ein Überblick bei NDR Garten.

Das könnte dich auch interessieren …