Pflanze versteckt sich vor Menschen

Links eine F. Delavayi-Pflanze mit „normalem“ Aussehen, rechts ein Exemplar, das aufgrund der Farbanpassung im Geröll kaum zu erkennen ist. (Bilder: Yang Niu / wissenschaft.de)

Evolution der besonderen Art: Der Mensch hat ein Heilkraut der traditionellen chinesischen Medizin gleichsam in Stein verwandelt, berichten Forscher. An einigen Standorten in der Himalajaregion haben diese Pflanzen eine Tarnung entwickelt, die sie vor den Blicken von Sammlern schützt. Normalerweise sind ihre Blätter grün und die Blüten gelb. Wo man sie ausreißt, bringt sie hingegen unterschiedliche Tarnfärbungen hervor, die zum jeweiligen Aussehen der umliegenden Steine passen. Dadurch können Menschen sie nur schwer erkennen, bestätigen Tests.

Weiterlesen bei wissenschaft.de

Das könnte dich auch interessieren …