Pilzfäden als Lederersatz

Quelle: Adidas
In diesem Jahr wird Adidas erstmals Schuhe auf den Markt bringen, die wie Lederschuhe wirken, aber bei denen anstelle von Leder ein Stoff aus Pilzmycel verwendet wurde.

Der Sportartikel-Hersteller Adidas bringt 2021 erstmals Schuhe auf den Markt, bei denen anstelle von Leder ein Stoff aus Pilzfäden vernäht wurde.

Mehr als die Hälfte aller Produkte, nämlich 60%, sollen im Jahr 2021 nachhaltig sein, verspricht der deutsche Sportartikelhersteller Adidas. Dazu zählen hohe Anteile an recyceltem Polyester – unter anderem aus Plastikabfällen, die an Stränden gesammelt wurden – wiederverwendete Baumwolle und die Auslistung von Fellen. Auch vegane Schuhe hat die Marke bereits im Sortiment. Eine echte Innovation ist jedoch, was der Konzern exklusiv mit drei anderen Modeunternehmen weltweit in diesem Jahr erstmals präsentieren wird: Schuhe, die anstelle von Leder aus einem Pilzgeflecht gefertigt werden.

Weiterlesen bei BIOÖKONOMIE.de

Das könnte dich auch interessieren …