Stauden und Gehölze im Herbst pflanzen

Quelle: ndr.de

Im Herbst denken nur wenige daran, den Garten neu zu gestalten. Dabei ist der Zeitpunkt ideal, um winterharte Stauden und Gehölze wie Rosen oder Obstbäume zu pflanzen.

Im Herbst beginnt die Ruhezeit für Pflanzen. Die meisten werfen ihr Laub ab und stellen ihr oberirdisches Wachstum ein. Solange der Gartenboden noch warm genug ist, wachsen die Wurzeln jedoch weiter. An frostfreien Tagen können bis etwa Anfang Dezember deshalb viele robuste winterharte Stauden und Gehölze problemlos gepflanzt werden. So können sie gut anwachsen und haben beste Voraussetzungen für einen kräftigen Austrieb im Frühjahr.

Weiterlesen bei ndr.de

Das könnte dich auch interessieren …