Auszeichnung für Ihren Garten: „Naturgarten – Bayern blüht“

Natur im Garten zu fördern, ist das Anliegen der bayernweiten Initiative „Naturgarten – Bayern blüht“.

Machen Sie mit und zeigen Sie Ihr Engagement im Garten!

Wer seinen Garten naturnah bewirtschaftet, leistet aktiven Umweltschutz, fördert die natürlichen Lebensräume, ist positives Beispiel zur Nachahmung und Teil einer zeitgemäßen Gartenkultur in Bayern. Wir fühlen uns wohl mit viel Natur, Grün und Vielfalt. Dabei schließen sich Ästhetik, Vielfalt und ein lebendiger, naturnaher Garten nicht aus. Gemeinsam fördern die örtlichen Obst- und Gartenbauvereine, die Kreisverbände und die Kreisfachberatungen an den Landratsämtern die zeitgemäße, umweltbewusste und lebendige Gartenkultur.

Gute Gründe…

                     … weshalb sich mitmachen lohnt!

Naturgärten setzen mit der Gartenplakette ein sichtbares Zeichen für nachhaltige und ökologische Bewirtschaftung sowie für die vielfältige Gestaltung.

Sie geben Pflanzen und Tieren ein wertgeschätztes Zuhause und tragen somit zum aktiven Artenschutz bei.

Naturgärten können positive Beispiele und Inspiration für andere Gartenbesitzer sein.

Mit dem eigenen Naturgarten besitzt man ein Stück erlebbare Natur vor der Haustüre, er entschleunigt und erdet.

Ausgezeichnet werden mit rautenförmiger Plakette und Urkunde solche Gärten, die bestimmte Kriterien, die einen Naturgarten ausmachen, erfüllen. Für die Auszeichnung überprüfen zwei Jury-Mitglieder die Einhaltung der Kriterien mit Ihnen bei einem Rundgang im Garten.

Anmeldung & Ablauf

  1. Anmeldung
    Melden Sie sich für die Auszeichnung Ihres Engagements beim örtlichen Gartenbauverein, beim Kreisverband oder bei der Kreisfachberatung im Landratsamt über das Anmeldeformular an.
    Als Mitglied des Gartenbauvereins Unterhaching melden Sie sich an beim 1. Vorsitzenden Rainer Schäfers. Es fallen in dem Fall für Sie keine Kosten an.
    Die Bearbeitung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Die Anzahl der Zertifizierungen im Verband ist begrenzt.
  2. Gemeinsamer Gartenrundgang
    Gemäß bayernweiter Vorgabe schauen sich zwei zertifizierte Prüfer gemeinsam mit Ihnen die Erfüllung der Kriterien „Naturgarten – Bayern blüht“ an. Der Termin wird mit Ihnen abgestimmt. Selbstverständlich stehen Ihnen die Prüfer bei diesem beratenden Rundgang für Fragen rund um den Garten zur Verfügung.
  3. Überreichung der Auszeichnung mit Plakette & Urkunde
    Bei erfolgreicher Begehung wird Ihnen die Auszeichnung als “Naturgarten” mit Zertifikat und Plakette des Bayerischen Landesverband für Gartenbau und Landespflege e.V. verliehen.
    Werden die Kriterien nicht sofort erfüllt, kann selbstverständlich die Prüfung wiederholt werden.

Weitere Details zu den Kriterien und der Gartenzertifizierung finden Sie


Ergänzend zur Initiative „Naturgarten – Bayern blüht“ wurde gerade eine neue Website vom Projekt “Tausende Gärten – Tausende Arten” im Bundesprogramm Biologische Vielfalt veröffentlicht. Hier erhalten Sie viele praktische Tipps zur Anlage und Pflege eines Naturgartens, einen Überblick über einheimische Wildpflanzen und die Tiere, die von ihnen angelockt werden. Mehr Informationen und Link zu “Tausende Gärten – Tausende Arten”

Das könnte dich auch interessieren …