Gartenfreuden – Urlaub hinterm Zaun

Bild Gartenfreuden

Foto: Alessandra Schellnegger
Ruth Hofbauer hat einen Künstlergarten gestaltet.

Heuer heißt es: Ferien daheim. Das muss nicht schlimm sein – wenn man den richtigen Garten hat, wie sechs Beispiele zeigen

Der Garten beschäftigt die Menschen seit der Vertreibung aus dem Paradies. Und er ist für viele Schriftsteller und Philosophen sogar der Ort, an dem sie geerdet zu tieferer Erkenntnis finden. Unzählige Bonmots zeugen davon. “Was hat ein Gärtner zu reisen? Ehre bringt’s ihm und Glück, wenn er sein Gärtchen versorgt”, schrieb Johann Wolfgang von Goethe, der mit seiner Italienischen Reise vielen zum Vorbild wurde, die es in die Ferne zieht. Die Corona-Pandemie hat nun Italien unerreichbar werden lassen. Mancher ist in Quarantänezeiten auf seinen Garten oder Balkon zurückgeworfen, viele werden dort ihre Pfingstferien verbringen.

Weiterlesen Online bei Süddeutsche Zeitung (Online am 29.05.2020, in der Zeitung vom 30./31.05.2020)

Anmerkung vom Gartenbauverein Unterhaching:

Im o.g. Beitrag werden u.a. auch die Gärten unserer Mitglieder Rupert Nicklbauer und Rainer Schäfers (1. Vorsitzender) beschrieben! Also alleine schon deshalb auf alle Fälle lesenswert!

Bild SZ Artikel

Süddeutsche Zeitung (Online am 29.05.2020, in der Zeitung vom 30./31.05.2020)

Das könnte dich auch interessieren …