Lieblingsblume des Monats September – Silberkerzen

Silberkerze

Familie der Hahnenfußgewächse

Es ist September. Am 22.September beginnt nach dem Kalender der Herbst. Die Sonnenblumen auf den Feldern werden dann verblüht sein. In den Gärten werden sich langsam die Farben des Sommers – bunt und klar – in die gedämpften Farben des Herbstes verwandeln. Die Pracht- und Herbststauden übernehmen in vielen Gärten das Bild. Eine Spitzenstellung im wahrsten Sinne des Wortes nimmt hier die Septembersilberkerze ein. An die richtige Stelle gepflanzt, in eher feuchtem und kühlfrischem Boden, in halb- oder auch schattiger Lage kann sie mühelos eine Höhe von 180 cm bis 200 cm erreichen. Trotz ihrer Größe wirkt sie sehr filigran beinahe elegant, weil die Stiele, auf denen die Blüten sitzen, die frischgrünen großen Blätter um einiges überragen. Die bis zu 40 cm weißen Kerzenblüten hellen, vor ein dunkles Gehölz oder auch vor einen Sichtschutzzaun gepflanzt, die Umgebung auf. Die Blüten sind eine Bienenweide. Die Silberkerze mag Begleiter wie etwa eine weiße Japananemone. Die Schneckenplage ist mit wenigen Körnern in den Griff zu bekommen. Schwieriger ist der Schutz der handgroßen Blätter bei Hagel. Da könnte ein Hagelschirm helfen.

 

         

Text und Fotos: Regina Tramm-Jula

Das könnte Dich auch interessieren …