Woher wissen die Pflanzen wann es Frühling wird?

Schneeglöckchen sind meist die ersten Frühlingsboten. Aber woher wissen sie, wann sie blühen sollen?

Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen – allmählich wird es Frühling. Jetzt erwacht auch die Natur bald wieder aus ihrem Winterschlaf: Die ersten Spitzen frischen Grüns schieben sich aus dem Boden, die Knospen vieler Sträucher und Bäume werden dicker und Krokusse, Schneeglöckchen und Narzissen scheinen nur darauf zu warten, endlich blühen zu können. Aber woher wissen sie, wann die richtige Zeit dafür gekommen ist? Und warum blühen einige Blumen später als andere?

Weiterlesen bei  scinexx – Das Wissensmagazin

Das könnte Dich auch interessieren …